IoT verstehen

IoT und M2M verstehen

Dinge, Maschinen und Menschen

Ändern der Welt byteweise

Die Welt lebt von „Dingen“. Bis 2020 sollen über 20 Milliarden Geräte angeschlossen sein. Was ist also „Das Internet der Dinge“ und „M2M-Konnektivität“ und welche Rolle spielen wir in diesem dynamischen Markt?

Das Internet der Dinge (IoT) ist ein Netzwerk von greifbaren Objekten (Dingen), die über das Internet verbunden sind, um Daten ohne jegliche menschliche Interaktion auszutauschen. Diese „Dinge“ verfügen über eingebettete Software, Sensoren, Aktoren und Netzwerkverbindungen, die die Erfassung und den Austausch von Daten ermöglichen. 

„Dinge“ können sich auf physische Geräte, Gebäude, Fahrzeuge und alles, was mit der Verbindungstechnologie eingebettet werden kann, beziehen. 

Das „vernetzte Zuhause“, das „vernetzte Auto“, das „Internet von allem“ und das „Industrielle Internet der Dinge“. Diese Phrasen werden allmählich zu alltäglichen Begriffen, da die vernetzte Technologie die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, weiterhin beeinflusst.

Von der Landwirtschaft bis zur Fahrzeugtelematik, von der Straßenbeleuchtung bis zur mobilen Gesundheit, M2M- und IoT-Anwendungen erreichen immer mehr Industrie- und Gewerbebereiche. Wir transformieren Geschäfts- und Betriebsmodelle, um effizienter, sicherer und sicherer zu werden.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Fallstudien

IoT oder M2M?

Wie unterscheidet sich IoT von dem eher traditionellen Begriff Machine to Machine (M2M)? Der Schlüssel ist IP (Internet Protocol). M2M hat sich hauptsächlich auf die direkte Punkt-zu-Punkt-Konnektivität über Mobilfunknetze oder Festnetze konzentriert. 

Die IoT-Kommunikation erfolgt über IP-Netzwerke und wird in der Regel über Cloud- oder Middleware-Plattformen abgewickelt. Bei M2M geht es eigentlich nur um die Kommunikation, nicht um die breiteren Prozesse und Anwendungen, die mit IoT verbunden sind. 

Big Data

Der Begriff „Big Data“ ist heute ein sehr gebräuchlicher Begriff, der sich auf die schiere Größe der Datenintelligenz bezieht, die aus verbundenen Assets generiert wird, aus denen Programmierung und Analyse zu einer verbesserten Geschäftsleistung führen können.

Unsere Rolle bei IoT und M2M

Seit unserer Gründung im Jahr 2000 hat sich unsere Branche dramatisch entwickelt. Viele der von uns unterstützten Anwendungen sind intelligenter, IP-basiert und mit integrierten Anwendungen verbunden, in denen Daten intelligenter und härter arbeiten. 

Es wird oft gesagt, dass wir die Leitungen für IoT liefern – die grundlegende Verbindung zwischen Gerät und Hub. Aber es sind mehr als nur Rohre. 

Ob über Mobilfunk-, Festnetz-, Satelliten- oder Low-Power-Funknetze, die Konnektivität, die wir anbieten, ist auf die Bedürfnisse jeder Anwendung zugeschnitten. 

Unsere Konnektivitätsrolle ist entscheidend für das Funktionieren von Anwendungen. Gemeinsam mit Anwendungsentwicklern, Systemintegratoren, OEMs und Unternehmen ermöglichen wir eine bidirektionale, robuste und sichere Kommunikation.

Secure by Design

Sicherheit ist heute ein globales Problem, dem sich angeschlossene Geräte gegenübersehen – vom Hacken von Autos bis hin zum Einbruch in Unternehmensnetzwerke und dem Zugriff auf sensible personenbezogene Daten.

Der Schlüssel zu unserer Lösung ist die Verbindungssicherheit. Wir schaffen ein sicheres VPN mit Verbindungen zu allen Mobilfunkbetreibern, mit denen wir zusammenarbeiten. Das bedeutet, dass unsere Benutzer ein Netzwerk der Enterprise-Klasse integrieren können, das eine Verfügbarkeit von 99,79 % und eine sichere Punkt-zu-Punkt-Kommunikation zwischen verbundenen Anlagen bietet. 

Erfahren Sie mehr über unser privates Netzwerk