Fallstudie

Konnektivität über mehrere Mobilfunk-Netze hinweg für 4G WAN Einsätze.

SAS Global Communications überwacht mit der SIM-Management-Plattform SIMPro sämtliche Aktivitäten dezentraler Nutzer über ein geschlossenes Netzwerk.
www.sas.co.uk

Hintergrund

SAS Global Communications ist ein führender britischer Anbieter von Wide Area Networks (WAN). Unsere Partnerschaft mit SAS begann mit einem Großprojekt für das britische Straßenbauprogramm der Autobahn A14 in Cambridgeshire mit einem Budget von einer Milliarde £. Hier wirde eine IT-Infrastruktur und Datenverbindungen für 650 Nutzer während der vierjährigen Bauzeit bereitgestellt.

Das Projekt bestand im Aufbau eines komplexen, auf Mobilfunk basierenden Unternehmensnetzwerkes mit zahlreichen unterschiedlichen Standorten. Dabei waren Lösungen für eine schnell einsetzbare, temporäre Bereitstellung mit Back-Up-Möglichkeit gefragt. Die Konnektivitätslösung musste mehrere Mobilfunknetze integrieren und zentral gesteuert werden.

Die Aufgabe

Die Aufgabe bestand darin, ein abgeschirmtes Netzwerk entlang eines 31 km langen Autobahnabschnitts bei hohem Zeit- und Kostendruck zu errichten. Entscheidend war die Fähigkeit von SAS, digitale Infrastrukturen schnell bereitstellen zu können. Dabei nutzt das Unternehmen mehrere Mobilfunknetze im Verbund, um über eine einzige Lösung für Hunderte von Nutzern Übertragungsspitzen beim Datenvolumen ausgleichen zu können. Durch den Einsatz mehrerer M2M-SIM-Karten pro Router mindert SAS das Risiko von Überlastungen und Netzausfällen. Gleichzeitig garantieren sichere Leitungen hohe Geschwindigkeiten bei niedrigen Latenzen und minimieren das Verlustrisiko von Datenpaketen.

Für die Verbundlösung hat SAS geeignete standortbasierte 4G-Industrie-Router erworben. Ein zentraler Knotenpunkt verwaltet den Datenverkehr über mehrere Kanäle. Dies ermöglicht ein Ausfallsicherung, wenn ein Kanal nicht verfügbar ist. Die Zusammenfassung verschiedener Molbilfunknetzwerke über eine Plattform ermöglicht es zudem, Quality of Service (QoS) festzulegen: Über Bandbreitenmanagement und Verkehrspriorisierung können wichtigen Netzwerkdiensten Vorrang vor weniger wichtigem Datenverkehr eingeräumt werden.

SIM management solution for road building

Die Lösung

Um das von SAS geforderte Serviceniveau zu erreichen, hat Wireless Logic kabellose Netzwerkverbindungen über mehrere Mobilfunknetze in diesem und einer Reihe anderer SAS-Projekte bereitgestellt.

Die Partnerschaft hat sich nach mehreren Versuchen mit Roll-outs in einer Reihe von Infrastrukturlösungen in ganz Großbritannien entwickelt. Zu den für SAS wichtigsten Dienstleistungen gehört unsere SIM-Management-Plattform SIMPro.

SAS ist jetzt in der Lage, alle Mobilfunknetze über eine einzige Benutzeroberfläche mit Schnittstellen zum bestehenden SAS-System zu überwachen. Mit der SIM-Management-Plattform SIMPro können Nutzer die Datenaktivität verfolgen, Schwellenwerte setzen, Tarife und Kostenstellen verwalten und die Gesamtleistung des Projektes zu überwachen.

 

Da SAS-Infrastrukturen potenziell große Datenmengen  nutzen, ist die Überwachung und Kontrolle der Datenvolumen ein wichtiges Instrument.

Mobilfunknetze können sechs oder mehr Kanäle pro Router mit mehreren M2M-SIM-Karten nutzen, um die erforderliche Geschwindigkeit und Datenübertragung zu gewährleisten.

Die Konnektivitätslösungen von Wireless Logic umfassen maßgeschneiderte Tarife über alle Mobilfunkabieter hinweg, was ein genaues Kosten- und Nutzungsmanagement bei datenintensiven Projekten ermöglichen. Für SAS ist es wichtig, dass nur ein einziger Ansprechpartner für mehrere Mobilfunknetzbetreiber zur Verfügung steht. Wir unterstützen jeden Vertrag mit branchenführenden Servicedienstleistungen.

Wireless Logic








    Wenn Sie über unsere Neuigkeiten und Branchen-Updates auf dem Laufenden gehalten werden möchten, kreuzen Sie bitte das untenstehende Kästchen an:








      Wenn Sie über unsere Neuigkeiten und Branchen-Updates auf dem Laufenden gehalten werden möchten, aktivieren Sie bitte das folgende Kontrollkästchen:







        JaNein




        JaNein




        Wenn Sie über unsere Neuigkeiten und Branchen-Updates auf dem Laufenden gehalten werden möchten, kreuzen Sie bitte das nachstehende Kästchen an: