Wireless Logic erweitert seine weltweite Netzabdeckung mit KPN und Telefonica

Grasbrunn b. München, 7. Juni 2014.

Wireless Logic baut sein Mobilfunk Partnernetz weiter aus und integriert die Netze von KPN und Telefonica in die eigene Infrastruktur. Während der holländische Mobilfunknetzbetreiber KPN für eine optimale Netzabdeckung (2G, 3G, 4G) insbesondere in Belgien und den Niederlanden sowie weiteren Ländern in Europa sorgt, ergänzt die Partnerschaft mit Telefonica die weltweite Erreichbarkeit vor allem im äußerst interessanten lateinamerikanischen Markt.

Darüber hinaus nimmt Telefonica nach jahrelanger Zusammenarbeit Wireless Logic als Anbieter von M2M SIM-Lösungen in das weltweite Telefonica Partnernetzwerk auf. Mit dieser Zusammenarbeit erreichen die beiden Unternehmen bessere Reichweite vor allem in den Märkten England, Deutschland, Spanien und Frankreich, in denen Wireless Logic mit eigenen Tochtergesellschaften aktiv ist. Auch in Lateinamerika und dem Nahen Osten ist das Unternehmen an Projekten beteiligt. Mit inzwischen 19 integrierten Mobilfunkbetreiber und Satellitenanbieter stärkt Wireless Logic seine Marktführerschaft in Europa als M2M Connectivity Service Provider.

Inzwischen nutzen mehr als 6.000 Kunden mit insgesamt 1,5 Millionen verwalteten SIM-Karten die M2M Dienste von Wireless Logic. Dazu zählen Plattform, Infrastruktur, Mehrwertdienste wie Device Management auf Basis der SIMPro Management-Plattform und des privaten hochsicheren Netzwerk NetPro auf Cloud-Basis. Diese Lösung für das „Internet der Dinge“ verwaltet SIM-Karten in derzeit 18 verschiedenen Mobilfunknetzen.

Im kommenden Jahr plant Wireless Logic durch Investitionen in die Plattform SIMPro und die Infrastruktur weiter zu expandieren. Das Unternehmen wurde im Frühjahr diesen Jahres für den eco internet Award in der Sparte M2M nominiert und in Großbritannien in den „Tech Track“ und „Profit Track“ Listen der Sunday Times als eines der erfolgreichsten Technologieunternehmen in Bezug auf Wachstum und Ertrag ausgezeichnet.

Ulrich Kaindl, Geschäftsführer Wireless Logic GmbH: “Die enge Zusammenarbeit mit unseren Mobilfunknetzpartner bringt zahlreiche strategischer Vorteile. Sie optimiert unsere geschäftliche Zusammenarbeit, erlaubt uns das bessere Verständnis des Markts und unterstützt unseren partnerschaftlichen Ansatz nachhaltiger Geschäftsentwicklung. Die Netze der Telefonica und KPN helfen uns bei der Erweiterung unserer europäischen und globalen Strategie, die wir weiter konsequent verfolgen.